Arbeiten mit Stil: Messing im Mittelpunkt

Auch wenn Geistesarbeiter mittlerweile überall arbeiten können und das auch tun, ist der Schreibtisch dennoch ein Ort der Konzentration und Schaffenskraft. Und wie bei eigentlich allen Orten, die Bedeutung haben sind Atmosphäre, Ausstattung und Umgebung nicht zu unterschätzen wenn es um die Wirkung auf den Erfolg der Arbeit geht.

Das Designatelier ystudio aus Taiwan hat Maßstäbe gesetzt mit seinen Schreibgeräten die ausnahmslos aus Messing gefertigt werden, sieht man von den zwei Füllern aus Kupfer mal ab. Und haben damit auch einen Trend gesetzt, auf den mittlereile manche andere aufgesprungen sind. Aber das Original ist nicht zu übertreffen, die Inselchinesen haben ihr Sortiment klug erweitert, alle Produkte finden ihren Platz auf dem Schreibtisch. Im Kern dreht sich alles um Messing und so fügt sich ganz natürlich eines zum anderen.

Messing: Ein Metall mit besonderen Eigenschaften

Die neue Popularität von Messing vor allem in der Produktion von Schreibgeräten gibt Anlass einmal einen kleinen Blick auf das Metall zu werfen, denn es gibt natürlich gute Gründe für die Beliebtheit. Messing ist eine Kupferlegierung, deren Hauptbestandteile Kupfer und Zink sind.  Je nach der geforderten Eigenschaft werden noch andere Metalle beim Schmelzprozess zugegeben. Der Zinkanteil ist aber entscheidend für die Farbe des Messing. Bei einem Anteil von etwa 85% Kupfer spricht man bei der Legierung von Goldtombak, aus der die meisten Schreibgeräte gefertigt werden. Messing ist härter als reines Kupfer aber weicher als Bronzelegierungen. Es ist amagnetisch  und oyidiert bei Kontakt mit Luftsauerstoff und etwa Hautfett.

Duadurch erhält Messing den schönen Charakter des Alterns und  läßt das Metall Patina anlegen. Nicht gleichmäßig, sondern partiell, wodurch ein einzigartiges Stück entsteht, dem man ansieht, dass es gebraucht und genutzt wird. Der Name Goldtombak verweist schon auf die farbliche Ähnlichkeit zum Gold, weshalb schon Cicero sich darüber beklagte, das Händler Messing für Gold verkauften. Als Test kennt man noch den Biss in die Münze, der helfen sollte, das weichere Messing vom Gold zu unterscheiden.

Neben den schon bekannten Schreibgeräten – Druckbleistifte, Kugelschreiber und Tintenroller – gibt es jetzt weitere Utensilien von ystudio aus dem gelben Metall. Dazu gehören der Stiftehalter, der Briefbeschwerer oder auch ein kleiner Behälter für die Minen der Druckbleistifte. Selbstverständlich ebenfalls aus Messing, verbunden im Fall von Stiftehalter und Stiftebox mit edlem Walnuss-Holz, das farblich und von der Stilistig perfekt mit Messing harmoniert. Wer also wirklich schöne, absolut nachhaltige und stilsichere Geschenke sucht, ob ein schönes Schreibgerät oder einen ordnenden Gegenstand für den Schreibtisch, mit einem Objekt aus Messing schenkt man wirklich Freude!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.