Brandneu: Die Bullet Journals Edition 2 von Leuchtturm1917

 

Das Bullet Journal! Es ist einfach das Original von Leuchtturm1917 entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Erfinder des Bullet Journaling, Ryder Carroll. Nun haben die Notizbuch-Macher aus Geesthacht bei Hamburg ihrem Bullet Journal eine umfassende Überarbeitung spendiert. Bullet Journal Edition 2 heißt es jetzt, man könnte durchaus sagen Bullet Journal reloaded! Oder einfach: Gelungen, Respekt!

Nur noch zwei Farben: Blush & Schwarz

Zuerst zum Äußerlichen: Die Farbpalette wurde reduziert, es bleibt das schwarze, natürlich, schwarz ist einfach nach wie vor die Farbe für Notizbücher, und das ist ja ein Bullet Journal am Ende immer. „Blush“ nennt sich die zweite Farbe, ein sanftes Rosa. Damit spricht Leuchtturm1917 eindeutig die sehr große Zahl weiblicher Fans des bullet journaling an. Die bisherigen Farben nordic blue und smaragd werden nicht mehr produziert. bei beiden Varianten gibt es den Begriff „Bullet Journal“ nun als Hochprägung, also erhaben aus dem Buchcover heraus. Haptisch schön, edle und hochwertig. Das gilt auch für die Banderole in Schwarz und Kupfer gehalten. Man nimmt die ja zwar nach dem Kauf sofort ab, aber der Stil wird vorgegeben.

 

Die inneren Werte zählen, den alten Slogan von Leuchtturm1917 „Details machen den Unterschied“, haben sie nicht vergessen in Geesthacht. Das Bullet Journal wurde konsequent weiterentwickelt. Ryder Carroll, der amerikanische Erfinder des weltweiten Trends des „bullet journaling“ als Weg zur besseren Selbstorganisation hat dem Vernehmen nach maßgeblich mitgewirkt an der Neuauflage. Das Ziel: klarer, effizienter, unkomplizierter,  aber auch vielseitiger und wertiger sollte die Edition 2 werden.

Echt stark: Glattes Papier mit 120gr. Grammatur

Das bringt schon Mal das neue Papier. Mit einer Grammatur von 120 Gramm spendiert. Leuchtturm1917 den Bullet Journals ein luxuriöses schweres Papier, das durch seine sehr glatte Oberflächenstruktur besticht. Das hohe Gewicht der 206 Seiten sorgt darüber hinaus für hohe Tintenverträglichkeit und verhindert weitgehend das Durchscheinen von Tinte oder auch die Farbe von Markern.

 

 

Als Lineatur gilt es natürlich weiterhin „dotted“, nun aber ergänzt durch kleine Markierungen, den „page dividers“, die eine schnelle und genaue Aufteilung der Seiten in Felder oder Abschnitte ermöglichen und so die Arbeit im Bullet Journal erheblich beschleunigen. Dazu gehört auch der neue „grid guide“. Im Vorsatz, also auf der ersten Seite des Notizbuches gibt es eine Raster-Anleitung, die sehr hilfreich ist für die Erstellung allerlei Grafiken zur individuellen Gestaltung.

 

Echt nützlich: Tools und Features haufenweise

Dazu passend gibt es auch ein ganzes Set an kleinen, nützlichen Stickern. Von Monatsnahmen bis zu kleinen Icons ist vieles dabei, das sich sinnvoll einsetzen lässt. Ein echter Clou, besonders für Einsteiger ins bullet journaling ist der kleine pocketguide der sich in jedem Exemplar hinten in der Falttasche versteckt.  Ein schmales Extraheft mit jeder Menge Tipps und Tricks zum effektiven Anlegen des ganz persönlichen bullet journals. Wirklich klasse.

 

Ein Resümee: Für Freunde und Anhänger des bullet journaling ist das neue Notizbuch von Leuchtturm1917 auf jeden Fall einen Blick wert. Versierte Nutzer brauchen vielleicht die verschiedenen Features nicht mehr unbedingt, aber die Papierqualität ist ein wirklicher Grund zu überlegen das original „Bullet Journal“ mal zu testen.

Und für Einsteiger und Anfänger hält die Bullet Journal Edition 2 einfach wirklich viele tools und features bereit, die den Start in die neue Leidenschaft schneller, einfacher und spaßiger machen.

Echt anders: Personalisierbar bei meinnotizbuch.de

Das Beste aber bei meinnotizbuch.de ist: Man kann das Bullet Journal Edition 2 noch persönlicher machen! Einfach im Konfigurator einen Namen oder Textschreiben, vielleicht ein Motiv auswählen, damit das Notizbuch das im Inneren viel Persönliches tragen wird, auch außen etwas ganz Besonderes ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.