Neues aus Japan: Notizbücher von Kunisawa

So stellt man sich japanische Notizbücher vor wenn man sie noch nicht kennt: Puristisch, klare Linienführung, zurückhaltender Luxus, von zeitloser Eleganz. Kunisawa ist eine Buchbinderei aus Japan, deren Produktspektrum von Notizbüchern über kleine Notizblöcke bis zu ebenfalls kleinen Heftchen mit postits reicht.

 

Die Notizbücher gibt es als Hard– oder Softcover, nur mit schönem karierten Papier das aber immer mit einem eleganten Kupferschnitt an den Seiten des Buchblockes versehen ist. Analog zum Kunisawa-Logo, das jeden Einband ziert. Selbstverständlich edel geprägt in Kupfer.

Die Notizbücher gibt es im Format A5, die Notizblöcke in A7 ebenso wie die Sticky Memo Pads, also post its, nur in schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.